Erweiterung Krematorium Wien

Wir gratulieren dem Architekten Juri Troy zum 2. Rang für seinen Wettbewerbsbeitrag “Erweiterung Krematorium Wien”

 

Das Entwurfskonzept führt den Holzmeister-Gedanken fort indem es erneut die zentrale Halle als Erschließungsachse frei gibt, um zu beiden Seiten neue Verabschiedungshallen angliedern zu können. So kann die Gebäudestruktur in einer Weise erweitert werden, die der Klarheit und Ausgewogenheit des Bestandsbaus entspricht. Durch die direkte Anbindung können unnötige Verkehrsflächen vermieden werden und stattdessen ein Mehrwert durch die zwischen den beiden Neubauten liegende großzügige Erschließungszone angeboten werden.

Dabei sind folgende Vorteile besonders hervorzuheben:

  • Kurze und effiziente Wegführung
  • Kompakte Gebäudeform durch Verkehrsflächeneinsparung
  • Geringer Grundverbrauch
  • Kompromisslose Anbindung an den Bestand
  • Optimale zukünftige Erweiterbarkeit
  • Zweiter moderner Ofen auf Verabschiedungsebene oder im UG optional
  • Beinahe ungehinderter Betrieb während der Bauzeit

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Architektur: Architekt Juri Troy

Auftraggeber: Architekt Juri Troy

Sargfabrik Atzgersdorf

 

2019

Ausgehend von den Umwidmungen in den denkmalgeschützten Bestandshallen der Sargfabrik wurde darauf geachtet, dass keine maßgebenden Verstärkungen für den Bestand wirksam werden und die denkmalgeschützte Baumasse dadurch beeinflussen. So wurde für den östlichen Bauteil ein Stahlskelett in den Raum gestellt um hier alle zusätzlichen Lasten ableiten zu können.

 

Für den nördlichen Bauteil wurde ein äquivalentes Konzept entwickelt. Hier wurden die statischen Maßnahmen für eine mögliche Aufstockung und Ertüchtigung des Bestandes im vorderen Bereich des Baukörpers konzentriert und eine Bauweise gewählt, die ebenfalls den denkmalgeschützten Baukörper nur geringfügig durchdringt. Alle geplanten Baumaßnahmen lassen sich unabhängig des Bestandes bewerkstelligen.

 

So wird der Stahlbetonskelettbau außerhalb der Bestandshalle errichtet. Lediglich werden in einem, dem Bestand angepassten Raster, Einzelstützen zwischen die Bestandsstützen gesetzt und durch das Dach der Bestandshalle geführt. Über dem Dach der Bestandshalle wird eine lastabtragende Ebene geschaffen von der aus ein Skelettbau errichtet wird.

 

Die Auskragung des neuen Baukörpers über dem Dach des Bestandes wird durch eine Schrägstütze, welche bis ins 6. Obergeschoß geführt wird, und durch eine Hängestütze an der Vorderkannte vom 6. OG bis ins 3. OG gewährleistet. Für den Bauzustand muss unterhalb der Hängestütze jeweils eine provisorische Stütze errichtet und erhalten werden bis der Rohbau fertiggestellt wird.

 

Danach wird die provisorische Stütze entfernt und das Hängewerk aktiviert. Die vertikallastabtragenden Bauteile werden über DSV Säulen im Bestand und Bohrpfähle außerhalb des Bestandes setzungsverträglich zum Bestand fundiert. Die Aussteifung erfolgt teileweise durch Stahlbetonscheiben bei den außenliegenden Kernen und Scheiben bzw. durch Auskreuzungen aus hochfesten Stahlbauteilen, welche im Brandfall durch eine Warmbemessung des gesamten Baukörpers ausfallen können und somit keinen Brandschutz benötigen.

 

Unser Beitrag: Brandschutz, Tragwerksplanung

Renderings: Janusch

 

Dreyhausenstraße

Dreyhausenstraße (Arquitectos)

2019

Neubau einer ganztägig geführten Volksschule in Wien 14.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung

Architektur, Renderings: ZT Arquitectos Lda

Dreyhausenstraße

Dreyhausenstraße (everySize)

2019

Neubau einer ganztägig geführten Volksschule in Wien 14.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Haustechnik, Tragwerksplanung

Architektur, Renderings: everySIZE-Arquitectura Lda

Dreyhausenstraße

Dreyhausenstraße (Proksa & Rödel)

2019

Neubau einer ganztägig geführten Volksschule in Wien 14.

 

Unser Beitrag: Statik, Bauphysik, Brandschutz, Haustechnik

Architektur, Renderings: Jan Proksa & Renate Rödel

Bildungscampus Gasometerumfeld

2018

Errichtung eines neuen Bildungscampus in der Rappachgasse in Wien 11.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Tragwerksplanung

Auftraggeber: Zinterl Architekten ZT GmbH

Architektur, Renderings: Zinterl Architekten ZT GmbH

 

 

Alter Exerzierplatz

Alter Exerzierplatz

2017, 2. Platz

Am Gelände des ehemaligen Exerzierplatzes in Korneuburg werden rund 360 moderne und zukunftsweisende Wohneinheiten auf 18.000 m² Wohnnutzfläche entstehen.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Tragwerksplanung

Auftraggeber: Mikado Architects

Achitektur, Renderings: virtual dynamics, Mikado Architects

Wettbewerb Bildungscampus Atzgersdorf

Bildungscampus Atzgersdorf

2017, 4. Platz

Der Bildungscampus Atzgersdorf ist ein Projekt des Bildungseinrichtungen-Neuprogramms 2012 - 2023, bei dem zehn Neubauten errichtet werden sollen. Neben erweiterten Schul- und Bildungsräumlichkeiten wird der Neubau einen Therapiebereich, Kreativräume inkl. Bibliothek und Veranstaltungssal, 2 teilbare Normturnsääle und einen Gymnastiksaal umfassen.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Tragwerksplanung

Auftraggeber: Zinterl Architekten ZT GmbH

Achitektur, Renderings: Zinterl Architekten ZT GmbH


 

Leopoldau xyz Wien

Leopoldau xyz Wien

Wettbewerbsgewinn

Wohnanlage für junges Wohnen mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten

 

Unser Beitrag: Bauwerksbuch, Baustellenkoordination, Gebäudetechnik, Prüfingenieur, Tragwerksplanung

Achitektur, Renderings: feld72 architekten zt GmbH

 

Schulstandort Längenfeldgasse

Schulstandort Längenfeldgasse

2016, Anerkennungspreis

In einem Erweiterungsbau werden für eine ganztägige Volksschule 17 Bildungsräume mit Nebenräumen sowie 2 Berufsschuleinheiten mit 21 Bildungsräumen inkl. Nebenräumen, Küchenbereich, Sportbereich und Verwaltung untergebracht.

Das Gebäude besteht aus einem unterirdischen und vier oberirdischen Geschoßen. Der Rohbau soll in Ortbetonbauweise ausgeführt werden, da sich auf Grund der Verschachtelung unterschiedlicher Belastungsbereicheein komplexes statisches System ergibt.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung

Achitektur, Renderings: Zinterl ZT GmbH mit ZT-Arquitectos Lda.



BC Aron Menczer

BC Aron Menczer

2016

Neubau, Bildungscampus für 1.350 Kinder bestehend aus einem Kindergarten, einer Volksschule sowie einer Musikschule

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung

Architektur, Renderings: ZT Arquitectos Lda.

 

KiGa Ebergassing

KiGa Ebergassing

2016

Der Kindergarten wird als Holzmassivbau mit Kreuzlagenholzelementen konzipiert. Die Basis bildet eine monolithische Stahlbetonplatte.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Tragwerksplanung

Achitektur, Renderings: Zinterl Architekten ZT GmbH, ZT-Arquitectos Lda.

BC Nordbahnhof

BC Nordbahnhof, 1020 Wien

2016, 2. Platz

Neubau, Bildungscampus für Null- bis Fünfzehnjährige

Der Komplex verbindet drei kompakte Hauptbaukörper, die KG/VS, NMS/FMS und eine Musikschule beherbergen.
Besonderes Augenmerk wird auf den Brandschutz gerichtet, jeder Bereich erhält mehrere Fluchtwege.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Brandschutzplanung, Gebäudetechnik, Tragwerksplanung

Architektur, Renderings: everySize arquitectura limitada

Seestadt Aspern Wien

Seestadt Aspern, 1220 Wien

2015

Wohnbau

Der skulptural anmutende Block sorgt durch individuelle Verformungen für optimale Licht- und Ausblicksqualität.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Auftraggeber: BUWOG - Bauen und Wohnen

Architektur, Renderings: NL Architects, hochform Architekten ZT GmbH

LKH Salzburg

LKH Salzburg

2015, 2. Platz (Domenig & Wallner ZT GmbH), 3. Platz (ARGE Hoppe + Sue)

Adaptierung und Aufstockung des bestehenden Gebäudes C

 

Unser Beitrag: Brandschutzplanung, Tragwerksplanung

Auftraggeber: Salzburger Landeskliniken Betriebs GmbH

Rendering: Sue Architekten ZT GmbH

Kepler Universität Linz

Kepler Universität Linz

2015

Neubau eines Campusgebäudes für die medizinische Fakultät

Ein viergeschossiger Massivbau wird auf eine bestehende Tiefgarage gesetzt.
Die Aufstockung wird durch großzügige Lichthöfe durchbrochen und besitzt an der Frontseite eine Auskragung der oberen zwei Geschoße um ca. 12m.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Arge Sue Architekten ZT GmbH und HOPPE architekten ZT-GmbH

Die Bilder wurden uns von den Sue Architekten ZT Gmbh zur Verfügung gestellt.

 

Schwedenplatz Wien

Schwedenplatz, 1010 Wien

2015

Neugestaltung des gesamten Platzes inklusive der Verkehrsflächen

 

Unser Beitrag: Consulting

Architektur, Planung, Fotos: Architekt DI Franz Denk

Landschaftsplanung: Büro Schön

Wien Museum Neu

Wien Museum Neu

2015

Neubau mit Verbindung zum bestehenden Museum am Karlsplatz

Die Ausstellungsflächen sind zur Gänze im neuen Museum untergebracht, das als Massivbau in Dämmbetonaussenwänden konzipiert ist. Leichtbetondecken ermöglichen das Überspannen von großen Raumteifen. Die Innenräume in Weißtönen unterstreichen die skultpturale Struktur.

Der denkmalgeschützte Bestand bleibt nahezu unverändert und erhält eine unterirdische Verbindung zum Neubau.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Fotos: Architekt Juri Troy

Filmhaus WDR Köln

Filmhaus WDR Köln

2015, 2. Platz

Generalsanierung mit Fokus auf größtmögliche Flexibilität für die Raumnutzung in Bezug auf strukturelle und arbeitstechnische Änderungen und Entwicklungen.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Generalplanung: HOLODECK architects ZT GmbH

Renderings: HOLODECK architects ZT GmbH, isochrom

Galerie NÖ Krems

Galerie Niederösterreich, 3500 Krems

2014

Neue Galerie der niederösterreichische Museumslandschaft mit Verbindungsstegen für die fußläufige Erschließung

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Foto: Architekt Juri Troy

Hauptfeuerwache Wien

Hauptfeuerwache, 1020 Wien

2014, 4. Platz

Großteils Neubau und Adaptierung des verbleibenden Bestandes bei eingeschränktem Betrieb
Hauptfeuerwache bestehend aus mehrgeschossigem Hauptbau, Übungsturm und Fahrzeughalle

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Architektur-Consult ZT GmbH



 

 

WUB Innsbruck

WUB Kletterzentrum, 6020 Innsbruck

2014

Bestandszubau in Massivbauweise
Kletterhallenneubau als Ingenieurholzbau

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: HOLODECK architects ZT GmbH

BH Kirchdorf

Bezirkshauptmannschaft, 4560 Kirchdorf 

2014

Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Modell: DI Jürgen Zankovitsch

Universität für Musik Wien

Universität für Musik und darstellende Kunst, 1030 Wien

2014

Sanierung und Erweiterung des ehem. Anatiomiegebäudes, Adaptierung als Bibliothek,
Neubau Future Lab, Integration in den bestehenden Campus, multifunktionale Säle mit besonderen Akustischen Anforderungen.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Tragwerksplanung

Planung: Architektur-Consult ZT GmbH, pm1 projektmanagement, KWI Engineers GmbH, SUE Architekten ZT GmbH

Die Renderings der Bibliothek wurden uns von SUE Architekten ZT GmbH zur Verfügung gestellt.

KH Dornbirn

Zubau Krankenhaus, 6850 Dornbirn

2014

Zu- und Umbau des Operationsbereiches bei laufendem Betrieb

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: SUE Architekten ZT GmbH

GTNMS Stammersdorf

GTNMS Stammersdorf, 1210 Wien

2014

Neubau Ganztagsmittelschule für ca. 500 Schüler, thematisch zugeordnete Pavillons zu einem Schulcampus zusammengefasst.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Architektur-Consult ZT GmbH

U5 Wien

Liniendesign U5

2014

Modulares Systemkonzept für die neue Wiener U-Bahn-Linie 5 mit Rohrdecken und Funktionsinseln

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Soma ZT GmbH

Business Center Wien

Business Center am Hauptbahnhof, 

2013, Geladener Wettbewerb

Büro- und Verwaltungsgebäude mit stark bewegter Dachlandschaft

 

Bautypus: Stahltruktur mit wesentlichen Auskragungen

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Bilder: Architektur-Consult ZT GmbH

Post Zentrale Wien

Post Zentrale, 1030 Wien

2013, 2. Platz

Repräsentative Büro- und Verwaltungsimmobilie mit integrierten Einzelhandelsflächen

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Baustellenkoordination, Prüfingenieur, Risikoanalyse, Tragwerksplanung

Architektur, Renderinga: HOLODECK architects ZT GmbH

BC Gnigl Salzburg

Bildungscampus Gnigl, 5020 Salzburg

2013, 2. Platz

Neubau von Kindergarten, Vor- und Volksschule sowie Räumlichkeien für den Stadtteilverein

Erdgeschossiger Gebäudekomplex mit freitragendem Dach

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: SUE Architekten ZT GmbH

DM HQ Karlsruhe

DM Headquarter, 76131 Karlsruhe

2013

Neubau der Konzernzentrale, rasterförmiges Zero-Energy-Building auf unterschiedlichen Gründungsverhältnissen 

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: COOP HIMMELB(L)AU Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH, Architektur-Consult ZT GmbH

Die Renderings wurden uns von COOP HIMMELB(L)AU Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH zur Verfügung gestellt.

Expo 2015 Mailand

Expo 2015, Mailand

2013, 4. Platz

Österreich-Pavillon / Ein Tisch in der Landschaft

Mobile Holzmassivkonstruktion aus wiederverwertbaren Einzelteilen als Tisch mit verstärktem Textil als Tischtuch

Architektonischer Ansatz

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Bauträger, Renderings: WERKHOF ARCHITEKTEN ZT GmbH

 

 

Rathausstraße Wien

Rathausstraße, 1010 Wien

2013

Neubau eines repräsentativen Bürogebäudes

Gebäude aus zwei Kernzonen um das Stiegenhaus,  der südliche Kern ist durchgehend vom UG bis in die Obergeschoße, der nördliche Kern ruht im EG auf diagonal angeordneten Stützen, die in die Wellenstruktur integriert sind.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Rederings: Smartvoll Architekten ZT KG

Bypass Linz

"Bypass" zur Voestbrücke, 4020 Linz 

2013

Zwei zusätzliche Autobahnbrücken mit Fuß- und Radwegverbindung über die Donau

 

Unser Beitrag (gemeinsam mit backbone zt GmbH): Tragwerksplanung

Wettbewerbsgemeinschaft: HOLODECK Architects ZT GmbH, backbone zt GmbH, KPPK Ziviltechniker GmbH

Entwurf, Renderings: HOLODECK Architects ZT GmbH

Parlament Wien

Sanierung Parlament, 1010 Wien

2013

Komplettumbau des Nationalratssaales, Modernisierung der Struktur und Öffnung nach Außen,
die Logik der historischen Substanz bleibt erhalten.

 

Unser Beitrag: Bauphysik, Tragwerksplanung

Entwurf, Renderings: SUE Architekten ZT GmbH

Danube Flats Wien

Danube Flats, 1220 Wien

2012

Stehender und liegender Baukörper als städtebaulicher Lückenschluss. Die Gebäudehüllen dienen verschiedenen Funktionen und ermöglichen mittelfristige Änderungen. 

Skyscraper: Skelettbau mit Doppelglasfassade
Landscraper: Geschoßbau in einer gemischten und leichten Stahlbeton- und Holzmaßivbauweise

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: SUE Architekten ZT GmbH

Bauhof Eisenstadt

Bauhof Eisenstadt

2011

Bauhof, 7000 Eisenstadt, Neubau

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Ingenieurbüro Bandlhofer


Bürogebäude Ernstbrunn

Bürogebäude, 2115 Ernstbrunn

2011

"Plusenergie Bürogebäude Windkraft Simonsfeld"

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Abendroth Architekten


Askö Sport Center Graz

Dreifachsporthalle, 8020 Graz

2011

Errichtung einer neuen Sporthalle für die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, kurz Askö

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Smartvoll Architekten ZT KG

Gym M.Enzersdorf

Liese Prokop Schule, 2344 Maria Enzersdorf

2011

Neubau eines Oberstufenrealgymnasiums und einer Handelsschule für Hochleistungssportler

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Bauherr: Verein Österreichisches Leistungssport Zentrum Südstadt

Planung, Renderings: x-architekten

 


KiGa Südtirol

Kindergarten, Südtirol

2011

Neubau eines Kindergartens mit begrüntem Dach

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Bilder: HOLODECK architects ZT GmbH



O. Wagner Spital Wien

Otto Wagner Spital, 1140 Wien

2011

Sanierung und Adaptierung des denkmalgeschützten Pavillon 17

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Architektur-Consult ZT GmbH

Akad. Gym Salzburg

Akademisches Gymnasium, 5020 Salzburg

2011

Sanierung und Erweiterung des Bestandgebäudes, Aufstockung als Holzmassivbau bzw. Rahmen- mit Fertigteilbau.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: feld72 architekten zt GmbH

Rettungsstation Kaiserebersdorf

Rettungsstation Kaisererbersdorf, 1110 Wien

2010

Neubau, Kobination von Massiv- und Skelettbau

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: HOLODECK architects ZT GmbH

 

Finanzzentrum Wr. Neustadt

Finanzzentrum, 2700 Wr. Neustadt

2010

Neugestaltung des Europasaales, des Foyers, der Gastronomiezone und teilweise der angrenzenden Aussenbereiche.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Rendering 1. Obergeschoss: Silberpfeil Architekten ZT GmbH

 

HTL Mödling

HTL, 2340 Mödling

2010

Neubau und Umbau des Küchen- und Speisesaalbereichs

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: BME Bau Management ZT GmbH

Bauträger: BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

WKO Steiermark

Wirtschaftskammer Stmk, 8021 Graz

2010

Neugestaltung des Europasaales, des Foyers, der Gastronomiezone und teilweise der angrenzenden Aussenbereiche.

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Smartvoll Architekten ZT KG

Haus des Brotes Asten

Haus des Brotes, 4481 Asten

2010

Museums- und Erlebniswelt

Mehrgeschossiges Gebäude in Stahlverbund- und Stahlleichtbau auf einem massiven Sockel; offener Raum für eine Kombination von Ausstellung, Produktion und Gastronomie

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Koll Architekten

Die Renderings wurden uns von Schreiner Kastler Büro für Kommunikation GmbH zur Verfügung gestellt.

Artikel -> "Paneum, Wunderkammer des Brotes, Asten"

Nordbahnhof Wien

Nordbahnhof, 1020 Wien

2009

 

 



 

BG Bregenz

BG Gallusstraße, 6900 Bregenz

2009

Bundesgymnasim

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Flatz Architects

KiGa Wien

Kindergarten Schukovitzgasse, 1220 Wien

2009

Neubau eines Kindergartens in Passivhausbauweise

In Zusammenarbeit mit Grundstein, NOVARC Architekten und Smartvoll Architekten ZT KG

Das Bild wurde uns von NOVARC Architekten zur Verfügung gestellt.

Marina Tower Wien

Marina Tower, 1020 Wien

2009

Ca. 130m hoher Büroturm mit Auskragung der beiden obersten Stockwerke

 

Unser Beitrag: Machbarkeitsstudie, Erdbebenanalyse, Optimierungen

Planung: Hoffmann-Janz Architekten Ziviltechniker GmbH

Margaretensteg Wien

Margaretensteg, 1050 Wien

2009

Fuss- und Radwegbrücke über den Margaretengürtel

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Architektur: grundstein TZ KG

TU Innsbruck

Technische Universität, 6020 Innsbruck

2009

Erneuerung der Fassade unter Einbeziehung von Energieeffizienz und reversibler Grundrissgestaltung

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: NOVARC Architekten

 

Kneissl Spa Hotel

Kneissl Spa Hotel

2009

Prototyp für Kneissl Star Resorts

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: LAB Architekten ZT GmbH, SW ZT Chartered Consultants GmbH

Skywalk Parlament Wien

Skywalk Parlament, 1010 Wien

2008

 Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: PURPUR.Architektur ZT GmbH

Verbindungsbrücke Wien

Verbindungsbrücke am Rennweg, 1030 Wien

2008

Brücke zwischen 2 Gebäuden

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Rendering: HOLODECK architects ZT GmbH

NMS3 Linz

Stelzhamerschule, 4020 Linz

2008

Zu- und Umbau einer Mittelschule

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: grundstein ZT KG

Schifffahrtszentrum Krems

Schifffahrtszentrum, 3500 Krems

2008

Kreisrunder, spiralförmig erschlossener Bau in drei Ebenen

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: feld72 architekten zt GmbH

Erzherzog Karl Straße Wien

Erzherzog Karl Straße, 1220 Wien

2007

Wohnbau, Erschließung des Stadterweiterungsgebiets

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: Stadtgut Architekten ZT KG

Wohn- und Gewerbepark Wien

Wohn- und Gewerbepark, Wien

2007

Neubau und Aufstockung des Bestandes

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: HOLODECK architects ZT GmbH

Krankenhaus Mexiko

Krankenhaus in Mexiko

2007

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Architektur: Stadtgut Architekten ZT KG

Donausteg Linz

Donausteg, 4020 Linz

2005

Schräge Seilbrücke als effizientes Tragwerkskonzept, um elegant große Distanzen bei geringer Tragwerkshöhe zu überspannen und eigenständig in Erscheinung zu treten.

Dokuzentrum Berlin

Dokumentationszentrum, Berlin

2005

"Topographie des Terrors" Dokumentationszentrum über die NS-Zwangsarbeit

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Abendroth Architekten

Renderings: EGKK Landschaftsarchitekten

MGH Wien

Wohnanlage, 1210 Wien

2004

Mehrgeschossiger Holz-Mischbau in Niedrigenergiebauweise

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: Querkraft Architekten ZT GmbH

SZ Monte Laa Wien

Schulzentrum Monte Laa, 1100 Wien

2004

Generalplanerwettbewerb: Volksschule, Hauptschule, Kindertagesheim, Dreifach-Turnhalle und Freiflächen

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Visualisierung: HOLODECK architects ZT GmbH

Ausstellungsgebäude Athen

Ausstellungsgebäude, Athen

2002

Temporäres Ausstellungsgebäude in Verbindung mit einer Fußgängerpassage über einen sechsspurigen Verkehrsweg

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung: HOLODECK architects ZT GmbH

MGH

MGH

2000

Konstruktionspreis für einen mehrgeschossigen Wohnbau in Holzbauweise

Planung: Rainer Hochmayer, Klaus Petraschka

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK