Bypass Linz

"Bypass" zur Voestbrücke, 4020 Linz 

Wettbewerb 2013

Zwei zusätzliche Autobahnbrücken mit Fuß- und Radwegverbindung über die Donau

 

Unser Beitrag (gemeinsam mit backbone zt GmbH): Tragwerksplanung

Wettbewerbsgemeinschaft: HOLODECK Architects ZT GmbH, backbone zt GmbH, KPPK Ziviltechniker GmbH

Entwurf, Renderings: HOLODECK Architects ZT GmbH

 

Donaubrücke Linz

Donaubrücke, 4020 Linz

2012-2013

Die Idee: Asymmetrisches Zwei-Bogen-Hybridtragwerk in konstruktiver Anlehnung an die denkmalgeschützte Eisenbahnbrücke (nicht realisiert)
Spannweite des Hauptbogens: ca. 200m, Höhe 20m / Brückenbreite: 10m, Fahrbahnbreite: 7m

Pressemeldungen:

So soll die neue Brücke aussehen:
OÖN - nachrichten.at, 19.9.2014

Pariser Architekten entwerfen neue Donaubrücke: 
Kurier, 18.9.2014
oö.orf.at, 18.9.2014
OÖN - nachrichten.at, 18.9.2014

Ältere Beiträge
oö.orf.at, 24.1.2014
OÖN - nachrichten.at, 12.2.2013

Link zum gleichnamigen Verein: 
www.rettetdieeisenbahnbrücke.at 

Zubau Klosterneuburg

Brückenzubau, 3400 Klosterneuburg

Realisiert 2012-2013

Verbindungsbrücke zwischen zwei Bürogebäuden

 

Unser Beitrag: Überprüfung während der Bauausführung, Tragwerksplanung

Planung: GAP ZT GmbH

Margaretensteg Wien

Margaretensteg, 1050 Wien

Wettbewerb 2009

Fuss- und Radwegbrücke über den Margaretengürtel

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Architektur: grundstein ZT KG

Verbindung Wien

Der komprimierte Raum, 

Wettbewerb 2008

Brücke zwischen 2 Gebäuden

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanung

Planung, Renderings: HOLODECK architects ZT GmbH

Künstlerische Idee: Gerold Tagwerker

Donausteg Linz

Donausteg, 4020 Linz

Wettbewerb 2005

Schräge Seilbrücke als effizientes Tragwerkskonzept, die Brücke erscheint als eigenständiges Bauwerk, das bei geringer Tragwerkshöhe elegant große Distanzen überspannt.

Drehsteg Wien

Drehsteg, 1140 Wien

2005

Konzept einer drehbaren Bachbrücke

 

Unser Beitrag: Tragwerksplanerische Betreuung

Planung: Gaupenraub

Skywalk Wien

Skywalk Spittelau, 1190 Wien

Generalplanerwettbewerb 2003

Fußgeher- und Radfahrerbrücke der U4/U6 Station, eingegliedert in einen komplexen Kontext aus Brücken- und Straßenkreuzungen

Teilnehmer der 2. Stufe waren:

  • Bulant & Wailzer, Wagner, Fritsch
  • Gmeiner Haferl, ARGE Brenner, Humer
  • Holinsky, Zeininger Architekten
  • Ziesel, Syka, Silber
  • Hild und K Architekten, Seeberger Friedl und Partner

Unser Beitrag war die Betreuung als Fachjuror.

Die Bilder der Siegerprojekts stammen von Bulant & Wailzer, Wagner, Fritsch.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK