Neues

 

Kürzlich wurde die Verwendung vermeintlicher Brandschutztüren in einigen Wiener Wohnungen nachgewiesen.

Anlass für den Zweifel an der Eignung der eingebauten Türen war die darauf angebrachte CE Kennzeichnung. Die CE Kennzeichnung von Brandschutztüren erfolgt auf Basis der Norm EN 16034, welche allerdings erst ab November 2016 in Kraft tritt. Eine derartige Kennzeichnung ist zum momentanen Zeitpunkt also noch nicht möglich, aktuell gilt in Österreich die ÜA-Kennzeichnung.

Auf Nachfrage gab der Monteur an, die CE Kennzeichnung beziehe sich auf die Norm EN 1435-1, welche zwar bereits seit geraumer Zeit Gültigkeit besitzt, jedoch für Türen und Fenster ohne Brandschutzanforderungen gilt.

Das Österreichische Institut für Bautechnik bestätigte die Vermutung, die eingebauten Türen sind als Rauch- und Feuerschutzabschlüsse nicht geeignet.

 

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK