Darf der Planverfasser eines Bauvorhabens zugleich der zuständige Prüfingenieur sein? Diese prinzipielle Frage des Bauwesens, spielt in der Praxis eine wesentliche Rolle.

§ 127 Abs. 3a der Bauordnung schränkt diese Option in keiner Weise ein. Werden also die allgemeinen Voraussetzungen für die Ausübung der Funktion eines Prüfingenieurs erfüllt, kann der Planverfasser diese  zusätzlich einnehmen.

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie bei unseren Datenschutzbestimmungen OK