Prüfingenieur

Prüfingenieur

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten: 

Die Prüfingenieure

Leistungsbild Prüfingenieur

Normative Grundlagen

Quelle: derPlan 26 / Oktober 2012

(Die Zeitschrift der Kammer der Architekt(inn)en für Wien, Niederösterreich und Burgenland)

Untergrundbeschau

Die Beschau des Untergrundes (an der Oberfläche der Baugrube) ist für alle aufgehenden Tragkonstruktionen vor Beginn der Betonierungsarbeiten durchzuführen und auf Übereinstimmung mit einem Bodengutachten stichprobenweise zu kontrollieren.

Bei augenscheinlichen Abweichungen oder Unstimmigkeiten gilt die allgemeine Prüf- und Warnpflicht für alle am Bauwerk beteiligten Konsulenten und Gewerke.

Überprüfung während der Bauausführung

Beschauten (Rohbauphase bzw. Ausbauphase) auf Grundlage einer der gültigen und beschiedenen Einreichpläne/Auswechslungspläne.

Bis zur Fertigstellung des Rohbaus: Veranlassung der Abnahmen gem. § 127 (3) a) b) c) und Kontrollen der Geometrie

Nach der Rohbaubeschau bis zur Fertigstellung: Kontrollen der Ausbauteile und der Geometrie

 

 

Beschau der tragenden Bauteile

Beschau jener Bauteile, die nach der Fertigstellung nicht mehr in Augenschein genommen werden können: Fundamente, Stahleinlagen, Träger, Stützen, Schweißverbindungen usw.

In diesem Sinne werden auch Fertigteile während ihrer Herstellung und ihres Zusammenbaus überprüft bzw. nur fremdüberwachte Bauteile zur Ausführung zugelassen.

 

 

Rohbaubeschau

Für die Rohbaubeschau sind die Bauführung und ein entsprechender Baufortschritt erforderlich. Der Rohbau ist jener Teil des Gebäudes, der durch die OIB-Richtlinie 1 (mechanische Standfestigkeit) umfasst ist. 

Es müssen alle für den konsensgemäßen Umriss maßgebenden tragenden Teile realisiert sein (jedenfalls Dachstuhl inkl. Sparren und Firstpfetten, letzte Geschossdecke, Gesimse, Attiken).

Ausbaubeschau

Für die Ausbaubeschau sind alle konsensrelevanten Bauteileigenschaften zu befunden. Bei konsensrelevanten Eigenschaften ist die Übereinstimmung mit dem Konsens und nicht mit den Bauvorschriften zu überprüfen. Für offensichtliche Abweichungen des Konsenses von den Bauvorschriften gilt die allgemeine Prüf- und Warnpflicht für alle am Bauwerk beteiligten Konsulenten und Gewerke.

Fertigstellungsanzeige

Erstattung der Fertigstellungsanzeige im Auftrag des Bauwerbers oder des Eigentümers.

Hierfür werden die Bestätigung über die ordnungsgemäße Umsetzung des Bauvorhabens sowie die Detailbefunde (z. B. Kanalbefund, Rauchfangbefund etc.) vom Auftraggeber beigestellt.

Die Bestätigung für die Fertigstellungsanzeige setzt eine umfassende Kenntnis der Bauführung voraus, welche nur mittels laufender Kontrolle möglich ist.

Dies ist aber genau die Tätigkeit des Prüfingenieurs. In der Praxis tritt häufig der Fall ein, dass die Beschauten gem. § 127(3) durch den Tragwerksplaner erfolgen und die Bestätigung für die Fertigstellungsanzeige von einem anderen (Ziviltechniker) ausgestellt werden kann.

Bauwerksbuch lt §128a WBO

Für ein Bauwerk mit mehr als zwei Hauptgeschossen (ausgenommen Zu- und Umbauten im Umfang des § 68 Abs.1 BO sowie Aufzugszubauten) ist bei Erstellung der Fertigstellungsanzeige seit 15.10.2014 verpflichtend ein Bauwerksbuch anzulegen.

Für die Erstellung des Bauwerksbuchs sind alle Eigentümer zu ungeteilten Handen verantwortlich, auch wenn sie die Bauführung nicht beantragt haben.

Das Bauwerksbuch hat gemäß BO zu enthalten:

  • die Daten der das Gebäude betreffenden Baubewilligung(en) und Fertigstellungsanzeige(n), Geschäftszahl und Datum des Bescheides
  • die Bezeichnung der Bauteile, die einer regelmäßigen Überprüfung zu unterziehen sind
  • den Zeitpunkt der erstmaligen Überprüfung sowie die Intervalle der Überprüfungen
  • die Voraussetzungen, die die überprüfenden Personen jeweils zu erfüllen haben
  • die Ergebnisse der durchgeführten Überprüfungen

Informationen der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten:

Erläuterungen zum Bauwerksbuch

Bauwerksbuch 2016

Interessante Artikel aus "Die Presse.com":

Wackelkandidaten der Hauptstadt (17.3.2015)

Die geheimen Flüsse unter Wiens Häusern (16.3.2015)

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie bei unseren Datenschutzbestimmungen OK